Yakzucht

Yakzucht

  • slide
  • slide
  • slide

Die Tiere leben bei uns das ganze Jahr über im Freien. Bei Hitze und nasskalter Witterung stehen den Tieren eine große eingestreute Liegehalle sowie trockene Fressplätze zur Verfügung. Über die Sommermonate fressen die Yaks hauptsächlich Gras. Situationsbedingt, z.B bei Anweidung frischer Grasflächen füttern wir, zum Eiweißausgleich, Heu hinzu. Im Winter bekommen die Yaks im Wechsel Heu vom ersten und vom zweiten Schnitt, Heulage und Luzerne- und Kleegras-Heulage zur freien Verfügung. Der Mineralstoff Bedarf wird mit Natur Steinsalzbrocken und unterschiedlichen Leckschalen abgedeckt.

Die dahinziehende Herde auf unserem weitläufigen Gelände zu beobachten ist eine wahre Freude !

 

In unserer Familiengruppe leben konstant unsere 19 Kühe mit ihren jeweiligen Kälbern und unser Zuchtstier Nanook. Die Kälber werden vor der nächsten Kalbung abgesetzt. Die jungen Kühe leben nach dem Absetzen mit unserem Yakochsen Frizti in einer Gruppe, während die jungen Stiere zu den Stieren und Ochsen der letzten Jahre wechseln.

Die Stiere werden bei uns im Alter von ca. 1,5 Jahren kastriert. Zu diesem Schritt haben wir uns, nach langer Beobachtung unserer Stiergruppe auf der Weide, entschlossen. Die Rangkämpfe und die damit verbundene Unruhe in der ganzen Gruppe führten immer wieder zu großem Stress und erhöhter Verletzungsgefahr bei den Tieren.

Zuchttiere zum Verkauf

Du interessierst dich für Zuchttiere ? Wir beraten dich gerne

 

Weitere Details


Richtlinien der Zucht

Mehr zu den Richtlinien für die Tierzucht in Demeter-zertifizierten Betrieben findet ihr hier.